Keine Vision – sondern Realität…

„Was würde notwendig sein, das Desaster der Erderwärmung in Hinsicht auf die Motoren- u./od. Abgastechniken in den Griff zu bekommen und so deutlich zu reduzieren, um einen nachhaltigen Effekt zur Eindämmung der Erderwärmung und die Klärung mit sofortiger Wirkung der Atemluft zu erreichen?“

Die Modifizierung vorhandener Techniken in Verbrennungsmotoren und Brennstellen jeder Art auf biologisch, physikalischer Grundlage bringt die Lösung.

Der Vario-Reducer zur Emissionsreduzierung für Verbrennungsmotoren (mehrfach erfolgreich getestet und zertifiziert) wird aktuell in Arbeitsmaschinen eingesetzt. In verändertem Maßstab wirkt die Technik gleichermaßen in Automobil-Schiffsmotoren sowie an Brennstellen in Industrie und privaten Haushalten. 

Gesetzlich sind Maßnahmen zur Emissionsreduzierung angeordnet und an einen engen Zeitkorridor zur Umsetzung gebunden. Diese Notwendigkeit erhöht die Nachfrage und „fordert” die Bereitstellung des Vario-Reducers.

Nach dem Motto: „Was nicht entstehen kann, muß nicht verhindert werden“ hat Herr Dpl.Ing. Horst Röhner den Vario-Reducer Generation 2 erfunden, entwickelt und ausgereift.